Side in der Türkei

Side ist eine antike Stadt an der Türkischen Riviera gelegen und ist ein herrlicher Ort und hat die beste Lage, um in der Türkei einen schönen Hotel Urlaub zu machen. Side liegt im Landkreis Manavgat, genau zwischen den Orten Alanya und Antalya im Süden der Türkei. Manavgat zählt zu den beliebtesten Orte der Türkei und auch in Sachen Bewertungen schließt der wunderschöne Wellness Ort besonders gut ab. Die Stadt Side stellte durch ihre Lage in der Antike eine sehr bedeutsame Hafenstadt innerhalb der Region Pamphylien dar und ist 2013 der Urlaubsort der Türkei. Insbesondere im Winter zieht es auch viele Touristen aus Deutschland in das Land um einen Wellness Urlaub zu verbringen – da werden die Club Hotels in kurzer Zeit in ein Wellness Ort umgebaut.

Es konnte eine Vielzahl an Bauwerken von Side erhalten bleiben, die gerne von Urlaubern bei ihren Reisen in die Türkei besucht werden. Dadurch findet man neben den Bewertungen der Hotels in Side, auch Bewertungen zu den Rundreisen entlang der türkische Riviera. Das ein oder andere Hotel direkt an der Riviera bzw. am strand oder in der Türkei sehr oft Beach genannt, bietet im Urlaub den direkten Gang in das Badewasser und somit kommen auch viele positive Bewertungen aus Deutschland zustande. Das Land bietet mehr als nur einfache Urlaube im Hotel an – so kann man an der türkische Riviera schöne Tage verbringen und muss nicht im Zimmer der Hotels verweilen.



In der Antike wurde Side über Aquädukte mit Trinkwasser aus dem Fluss Manavgat, der sich in einer Entfernung von etwa 30 Kilometern befindet, versorgt. An diversen Stellen sind noch Reste der Aquädukte zu sehen und zählt damit zu den schönsten Reise Orte der Türkei. Die Sprache des antiken Sides war eine Sidetisch genannte anatolische. Auf Griechisch wie auch auf Sidetisch bedeutet Side Granatapfel.

Die besten Hotels in Side

Blick nach Manavgat

Blick nach Manavgat

Im Jahre 1966 wurde Side von der UNESCO unter Schutz gestellt. Das 1895 auf der Stadt Side von Flüchtlingen aus der Türkei gegründete Fischerdorf Selimiye wurde 1970 als Badeort entdeckt. In der heutigen Zeit überbaut der Ort Selimiye den südlichen Teil vom antiken Side und stellt das Zentrum von Side dar. Hier sind nur einige wenige antike Gebäude erhalten geblieben, beispielsweise die Hafentherme. Auf der nördlichen wie auf der südlichen Halbinsel befinden sind weit ausgedehnte Strände, hinter denen sich viele Hotels befinden. Von den meisten Hotels kann bequem per Fuß nach Side gelaufen werden.

Bei Schnorchlern sehr beliebt ist das flach abfallende Meer. Urlauber, die in die Türkei reisen, finden hier eine ganz besondere Attraktion vor: Sie können beim Strand, der westlich von Side gelegen ist, sehr viele Meeresschildkröten beobachten. Am Strand entlang liegen sehr viele Bars, Lokale und Restaurants.

Viele Reiseveranstalter halten auch 2013 die verschiedensten Angebote für Reisen in die Türkei bereit. Verschiedene Hotels in Side bieten im Jahr 2013 günstige Angebote ab bereits 450 Euro für Besucher, die Urlaub an der türkische Riviera machen möchten.

Doch wo findet man die besten Hotels in Side? Welches Hotel hat gute Bewertungen? Welches Hotel sollten dagegen Urlauber im Jahr 2013 vermeiden? Welcher Club ist  2013 empfehlenswert? Sind die Beach Anlagen in der Türkei wirklich so gut?

Hafen von Side

Hafen von Side

Auf die Fragen haben viele Bewertungsportale eine Antwort – natürlich sollte man bei einer Buchung eines Hotels wichtige Kriterien beachten, dazu gehören zum Beispiel die Anreise, Angebote durch das Hotel, der Strand, sanitären Anlagen oder auch das Personal, diese Punkte fließen in die Bewertungen der Urlauber ein. Doch auch da gibt es Verschiedenheiten wie zum Beispiel ob man all inclusive gebucht hat und wie viele Tage man sich im Hotel aufgehalten hat. Auch kommt es oft vor, dass ein Hotel unterschiedliche Bewertungen bekommt – so verläuft jeder Urlaub nicht gleich und das fließt dann in die Bewertungen der Urlauber ein. So findet man viele Hotels die in ihrem Namen „Dragon“ „Beach“ oder „Club“ haben bzw. Hotel Ketten entlang der türkische Riviera sind und auch im Jahr 2013 ihre Zimmer an jedem Tag für die Gäste aus Deutschland offen haben. Das Angebot der Hotels reichen von der Hilfe bei der Anreise bis hin zu einem Zimmer für den perfekten Urlaub an der türkische Riviera.

Eines der beliebtesten Hotels in Side ist das Hotel „Club Dragon“ & „Royal Club“ , aber auch „‚Trendy Beach“  oder „Paradise Beach“ haben auch viele positive Bewertungen vorzuweisen und zählen dadurch auch zu den besten Hotels in der türkischen Riviera. Fast alle Hotels haben viele Zimmer und individuelle Angebote für den perfekten Urlaub parat. Die Lage des Hotels spielt auch beim Urlaub und bei den Bewertungen eine wichtige Rolle.

Das Land ist nicht nur ein Land voller Hotels sondern hat viel mehr Angebote – die Kultur, das Essen und auch Wellness bietet das Land für ihre Urlaubern an. So kann man im Urlaub schöne Tage im Spa verbringen und braucht im Winter keinen Strand, Beach oder Club Urlaub.

Die Anreise nach Side in der Türkei

Die Anreise nach Side erfolgt hauptsächlich über den Flughafen Antalya. Nach der Anreise am Flughafen Antalya werden die Reisepapiere kontrolliert und die Gepäckstücke übernommen. Touristen, die einen pauschalen Urlaub gebucht haben, werden in der Abfertigungshalle von diversen Reiseveranstaltern erwartet. Mit Bussen werden diese in das rund 65 km entfernte Side transportiert. Besucher, die einen individuellen Urlaub machen möchten, haben die Möglichkeit, mit dem Bus nach Antalya zu fahren. Von Antalya aus können sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen. Es kann aber auch zum Reisen am Flughafen ein Leihwagen benutzt werden. In Side angekommen kann in beispielsweise der Pegasis Bar eine kleine Pause eingelegt werden.  Für wenig Geld können Urlauber hier ein Glas mit frisch gepresstem Granatapfel- oder Orangensaft genießen. Nebenbei kann der Blick über die westliche Bucht inklusive der Hotels sowie des Taurusgebirges im Hintergrund schweifen. Neben den vielen historischen Stätten bietet Side auch wunderschöne Nationalparks an.

Sehenswürdigkeiten der antiken Stadt Side

Sonnenuntergang in Side

Sonnenuntergang in Side

Es blieben einige sehr bedeutende Ruinen erhalten, die bei vielen Besuchern, die Urlaub in der Türkei machen, beliebte Sehenswürdigkeiten darstellen. Einige von ihnen sind zum Beispiel das Theater. Es bietet rund 20000 Zuschauern Platz. Im aufwendig sanierten antiken Amphitheater werden wieder Konzerte, Opern und Theaterveranstaltungen aufgeführt. Des Weiteren werden während eines Urlaubs gerne folgende Sehenswürdigkeiten besucht: Agora, Apollon-/Artemistempel, Aquädukte, Basilika und Bischofspalast, Große und Hafentherme, Nymphaeum, Säulenstraße, Staatsagora, Side-Museum in der Agora-Therme. Die meisten Hotels bieten Reisen zu den Sehenswürdigkeiten an – auch findet man in der Regel nur positive Bewertungen der Rundreisen Anbieter in Side und der Türkei.

Bildquellenangabe:
 Horst Schröder / pixelio.de (Blick nach Manavgat)
 Helga Ewert / pixelio.de (Hafen von Side)
 Nadine Krauß / pixelio.de (Sonnenuntergang in Side)
 Impressum / Kontakt